Bettwanzen im Hotel

Bettwanzen, ungeliebte Schädlinge im Urlaubs-Hotel – Das müssen Sie wissen:

Der Gedanke, seine Unterkunft mit vielen Hundert Bettwanzen im Hotel zu teilen, lässt den Gast erschauern. Die Krabbeltiere nisten sich in Hotelzimmern ein und scheuen auch eine Reise im Flugzeugsitz nicht. Großstädte fürchten um die Einnahmen aus dem Tourismusgeschäft.

Viele Hotels aus New York, Paris, Berlin und weiteren Städten beklagen die Wanzenplage und bangen um ihre Existenz. Ein US-Hotel-Bewertungsportal richtete eine separate Rubrik ein, in der es die von Plattwanzen betroffenen Hotels aufführt. In die Ferne schweifen brauchen Urlauber nicht: In Deutschland schlagen Bettwanzen im Hotel und in privaten Haushalten ebenfalls zu.

Bei ihrer Nahrungsaufnahme beißen die Parasiten in den menschlichen Körper, um an Blut zu gelangen. Als Symptome für einen Bettwanzen-Befall kommen

  • Juckreiz,

  • blutige Spuren auf den Laken

  • allergische Reaktionen,

  • Entzündungen der Haut

in Betracht. In Einzelfällen treten Sehstörungen auf. In jedem Fall schmälern Bettwanzen im Hotel den Erholungswert während des Hotelaufenthaltes.

 

Schutz vor Bettwanzen während des Hotelaufenthalts

Eine sorgfältige Inspektion des Hotelzimmers vermittelt den ersten Eindruck. Winzige braune Krümel auf Möbeln, Fußboden oder Bettwäsche zeigen das Vorhandensein von Plattwanzen. Erhärtet sich der Verdacht des Gastes, meldet er dies der Rezeption des Hotels. In der Regel erhält er einen anderen Raum. Der Umzug garantiert ihm kein wanzenfreies Zimmer. Plattwanzen nehmen jede Gelegenheit wahr, um an Nahrung zu kommen. Sie belegen mit dem Gast seine neue Unterkunft. Der Tourist entkommt den Parasiten nicht, wenn er das Hotel wechselt.

Spray gegen die Krabbeltiere hilft bedingt. Im Laufe der Jahre gewöhnen sich Plattwanzen an viele Mittel, die ihrer Ausrottung dienen. Diese Insekten und ihre Eier weisen eine Resistenz gegen chemische Produkte auf. Kurzfristig und für den Aufenthalt im Hotel eignen sich Sprays gegen Ungeziefer. Diese kommen hauptsächlich gegen

  • Flöhe,
  • Schaben,
  • Zecken,
  • Ameisen und
  • Silberfische

zum Einsatz; versprechen jedoch gegen Bettwanzen im Hotel Erfolg. Vorteile des Sprays bestehen im Erreichen von Ritzen und anderen schwer zugänglichen Bereichen.

 

Anspruch auf Schadensersatz oder Preisminderung

Bettwanzen im Hotel gehören nicht zu den üblichen Reisemängeln. Das Landgericht Frankfurt sprach zu diesem Thema unter dem Aktenzeichen 33 C 655/04-93 sein Urteil. Es nimmt die Kläger, hier einen Reiseveranstalter, in die Pflicht. Seine Reisegruppe hat Nachweise über den Bettwanzen-Befall im Hotel zu erbringen. Des Weiteren ist die Nachlässigkeit des Hotels zu beweisen, durch die es zum Befall von Plattwanzen kam. Dies zu belegen, erweist sich als schwierig. Es sei ebenfalls möglich, der Gast habe die Bettwanzen ins Hotel gebracht. Ein rechtlicher Anspruch auf Schadensersatz besteht für den Hotelgast nicht; jedoch auf Preisminderung wegen mangelnder Qualität.

 

Im Hotel Plattwanzen bekämpfen

Schädlingsbekämpfer verfügen über Methoden, die Bettwanzen im Hotel beseitigen. Die Fachkräfte gewährleisten mit ihrer Arbeit das weitere Bestehen vieler Hotels. Sobald ein Gastronomiebetrieb unter Verdacht steht, diese Insekten in seinen Zimmern zu beherbergen, bleiben viele Gäste fern. Zu den effektivsten Methoden zählen Hitze sowie Kälte, verbunden mit Pestiziden. Professionelle Schädlingsbekämpfer wissen, welche Mittel sie gegen den Wanzenbefall im Hotel oder in privaten Haushalten einsetzen. Laien überlassen sämtliche Maßnahmen für das Vernichten der lästigen Insekten geschulten Fachkräften. Unsachgemäßer Einsatz von Sprays und anderen Schädlingsbekämpfungs-Mitteln schadet der Gesundheit von Mensch und Tier.

 

Plattwanzen gehen mit auf Reisen

Bettwanzen bevorzugen für ihre Reisen das Flugzeug, vor allem die Spalte zwischen Rückenlehne und Sitzfläche. Den Platz unter der Kopfstütze ziehen sie ebenfalls in Betracht. Reisende nehmen unwissend die Krabbeltiere in ihren Koffern und Reisetaschen mit. Um ungebetenen Gästen den Zugang zum Gepäck zu verwehren, nutzen Touristen Hartschalenkoffer in hellen Farben. Der Aufenthalt von Bettwanzen im Hotel gestaltet sich für diese angenehmer als der in einem Hartschalenkoffer, welcher keine Verstecke bietet. Ein heller Farbton des Koffers ermöglicht, den dunklen Wanzenkot zu erkennen.

 

Bettwanzen-Plage zusammengefasst

Der Irrglaube, die als Bettwanzen bezeichneten Plattwanzen seien ausgerottet, hielt sich bis zu dem Zeitpunkt, als die Krabbeltiere zurückkamen. Diese, für das Auge nicht sichtbaren Insekten, erreichen eine Körpergröße zwischen zwei und sechs Millimeter. Sie leben tagsüber in Ritzen, CD-Hüllen, Büchern sowie anderen Verstecken. Nachts verlassen diese Parasiten ihr Quartier auf der Suche nach Nahrung, die sie im Blut schlafender Menschen finden.

Plattwanzen kommen in den reinlichsten Häusern vor; Hotels bilden hierbei keine Ausnahmen. Die gegen chemische Mittel resistenten Bettwanzen gehen mit ihrem Wirt auf Reisen. Ein Grund, warum diese Parasiten weltweit große Populationen bilden und eine Plage darstellen. Unternehmen fürchten um ihre Existenz, was hauptsächlich Gastronomie-Betriebe betrifft. Finden Gäste eines Hotels Plattwanzen in ihrem Raum vor, haben sie keinen Anspruch auf Schadensersatz. Ausnahme: Sie bringen Beweise, die eine Nachlässigkeit des Hotels beweisen. Bei vorhandenen Bettwanzen-Befall kontaktieren Menschen den Schädlingsbekämpfer. Mit modernen Methoden vernichtet er die Plattwanzen in Privathaushalten, Hotels und anderen Betrieben